Banner

Die positive Entwicklung des Tischfußballsports setzte sich auch im Jahr 2016 fort. In 10 der 13 DTFB-Mitgliedsverbände konnte die Anzahl der Mitglieder in diesem Jahr gesteigert werden, so dass es in Summe ein deutliches Plus auf nationaler Ebene gibt.

Herausragend liest sich die Entwicklung des Hamburger Landesverbands TFVHH. Seit seiner Gründung im Jahr 2007 ist der TFVHH ununterbrochen gewachsen. Das sind perfekte Voraussetzungen, um im kommenden Jahr den ITSF World Cup in der Hansestadt zu DEM Event in der Geschichte unseres Sports zu machen.

Prozentual gesehen liegt der TFVBW, der Landesverband in Baden-Württemberg, in diesem Jahr an der Spitze. Um ein Drittel ist die Mitgliederanzahl gestiegen. Das ist eine schöne und auch verdiente Belohnung für die unermüdliche Aufbauarbeit, die die Verantwortlichen trotz vieler Rückschläge in den vergangenen Jahren geleistet haben. Mittlerweile ist der TFVBW zu einem stabilen Gebilde mit vielen sehr gut arbeitenden Vereinen geworden.

Wir freuen uns sehr über ein erneut rundum positives Jahr mit vielen neuen Mitgliedern und bedanken uns bei unseren Mitgliedsverbänden und Vereinen für die erfolgreiche Aufbauarbeit.