Banner

Am vergangenen Wochenende spielten einige Topspieler beim ITSF Masters Turnier in Rumänien um begehrte Weltranglistenpunkte.
Besonders erfolgreich war hierbei unser Nationalspieler Christopher Marks, der einen starken 2. Platz im Offenen Einzel erspielte.
Nachdem er sich letzte Woche bereits am Roberto Sport den 3. Platz im Offenen Einzel sicherte, belohnte er sich nun mit dem Finaleinzug am Bonzini.

marks

Im Offenen Doppel hingegen, spielten sich Ryan Merrifield und Patrick Glocker weit nach vorn. Sie belegten den 3. Platz.
Wir gratulieren recht herzlich und sind stolz darauf, dass so viele Deutsche Spieler aktiv Turniere auch im Ausland anfahren!