Banner

Bei der 4. Deutschen Universitäts-Meisterschaft hat die Universität Münster ihren Titel verteidigt. Über Silber durfte sich die Carl von Ossietzky Universität Oldenburg freuen, Bronze ging an die Akademie der Polizei Hamburg.

Im Doppelwettbewerb siegten die Lokalmatadoren Christian Serpé und Matthias Bade im Finale gegen Kaj Kramer und Yannick Roos. Gerrit Bude und Jan Wiarda wurden Dritte. Das Einzel gewann Till Porrmann vor Wilfried Honekamp und André Gerland. Herzlichen Glückwunsch!

Ein großes Dankeschön geht an die ausrichtende Universität Münster, Tischpartner Ullrich Sport sowie alle Teilnehmer, die dafür sorgten, dass die Uni-DM erneut viel Spaß für alle Beteiligten brachte. Wie üblich hat sich die siegreiche Universität das Ausrichterrecht gesichert, so dass wir uns schon jetzt auf die 5. Uni-DM im kommenden Jahr in Münster freuen dürfen.