Banner

Der Niedersächsische Tischfußballverband NTFV ist der Gewinner des 1. DTFB-Länderpokals. Das Team aus Niedersachsen siegte im Finale gegen die Auswahl des Rheinland-Pfälzischen Verbandes RPTFV .
Die Bronzemedaille sicherte sich der Verband Hessen (TFVH) vor den Sportlern aus Bayern (BTFV), die in einem hochdramatischen Halbfinale denkbar knapp den Finaleinzug verpassten.

Der DTFB gratuliert den erfolgreichen Verbänden und bedankt sich bei den teilnehmenden Verbänden für ein Wochenende mit hochklassigem und spannendem Tischfußballsport in einer emotionalen und dennoch jederzeit sehr fairen Atmosphäre.

Detaillierte Ergebnisse, Statistiken und Bilder folgen in den kommenden Tagen und werden im Bereich Länderpokal veröffentlicht.
partner_tecball.jpgVom 17. - 20. Juli erlebt Tischfussball-Deutschland eine Premiere. Dann findet erstmals in unserem Land ein World Championship Series (WCS) Turnier statt. Damit hat unser in Deutschland produzierter Tecball-Tisch "Heimspiel", nachdem das erste Tecball WCS Turnier im vergangenen Jahr in Belgien ausgetragen wurde.

Ausrichter wird der Hessische Tischfussballverband (TFVH) sein, der sich die Unterfrankenhalle in Aschaffenburg für diesen Event sichern konnte.
Erste Infos zu diesem internationalen Sporthighlight gibt es auf der Webseite des ITSF. Eine detaillierte Ausschreibung folgt im Laufe der kommenden Wochen und wird auf der Webseite des TFVH veröffentlicht.
 
Der DTFB freut sich, dass dieses Turnier in diesem Jahr in Deutschland stattfindet und wünscht dem Hessischen Verband um seinen Präsidenten Volker Gröschl viel Erfolg bei der Ausrichtung.
Die ansteigenden Rohstoffpreise machen auch vor den DTFB-Tischpartnern Leonhart und Tecball nicht halt. Aus diesem Grund gelten ab sofort neue Preise.
Die aktualisierten Bestellformulare, gültig ab 20. Februar, bieten weiterhin attraktive Sonderkonditionen für die Vereine und Spieler unserer Mitgliedsverbände und stehen im Downloadbereich zur Verfügung.
partner_leonhart.jpg Die neuentwickelten Figuren der Firma Leonhart für ihre Leo-Modellreihe haben die ersten Tests mit Bravour gemeistert und stehen somit bereit für den flächendeckenden Einsatz.

Erstmals im Wettkampfbetrieb beweisen müssen sie sich beim Startwochenende der zweiten Tischfußball-Bundesliga am 8. und 9. März im Saarländischen Hüttigweiler, wo jeweils 12 Leo- und 12 Tecball-Tische im Einsatz sein werden.

Die Leonhart Betriebs GmbH bietet allen Besitzern eines DTFB-Partnertisches (Leo sport, Leo tournament oder Leo professional) einen kostenlosen Tausch Alt gegen Neu an.

Seit gestern hat Hannovers Regionalsender radio flora täglich Berichte über den Tischfußballsport im Programm, die auf den Länderpokal am kommenden Wochenende verweisen. Während der eigentlichen Veranstaltung erfolgen Live-Berichterstattungen aus dem BLZ und die Siegerehrung wird ebenfalls live von radio flora übertragen.
Zusätzlich wird in allen Stadtbahnen und U-Stationen Hannovers auf den Bildschirmen des Fahrgastfernsehens über den Länderpokal berichtet.
tfvh_mini.jpgAm kommenden Donnerstag findet das Abschlusstraining des Hessischen Teams für den Länderpokal statt.
Mit dabei sein wird der regionale Fernsehsender rheinmaintv, der darüber berichten wird. Rheinmaintv hat das komplette Hessische Team zusätzlich für den Tag nach dem Länderpokalfinale zu seiner SPORT SHOW ins Studio eingeladen.

Ob das Hessische Team dort einen Pokal präsentieren darf...   
Seit dem 8. Februar läuft im Saarland die neue Saison. In insgesamt 7 Ligen sind 96 Mannschaften am Start. Da für ein Team mindestens 12 Spieler(innen) ohne das Auswechselkontingent benötigt werden, bedeutet das, dass Woche für Woche mindestens 1.152 Aktive im Einsatz sind. Insgesamt wurden für die neue Saison für knapp 2.500 Spieler aus dem Pool der über 7.000 registrierten Saarländischen Spieler Passanträge gestellt.
Es bleibt spannend, ob es in absehbarer Zeit einem anderen Landesverband gelingen wird, diese Zahlen ebenfalls zu erreichen.
Der DTFB wünscht allen Teams und Aktiven im Saarland eine Vielzahl von spannenden und hochklassigen Partien.
Logo TFVB In Berlin startet kommende Woche die Saison 2008. Waren es bei der Gründung des Berliner Ligabetriebs im Jahr 2006 noch 120 Spieler verteilt auf 12 Teams, so sind es in diesem Jahr schon 300 Spieler in 36 Mannschaften, die an den Start gehen.

Der DTFB gratuliert dem Berliner Tischfußballverband TFVB zu diesem kontinuierlichen Aufwärtstrend und wünscht allen Teams und Spielern viel Spaß und Erfolg in der Saison 2008.
Die Leonhart Betriebs GmbH, Tischpartner des DTFB, setzt verstärkt auf eigene Gestaltungs- und Designmöglichkeiten ihrer Spieltische. Den Auftakt zum professionellen Branding im Heim- und Gaststättenbereich macht ein Desgin, das speziell auf die Fussball-EM in diesem Jahr zugeschnitten ist.

Beim ITSF Masters im Dänischen Kolding, das auf Bonzini-Tischen ausgetragen wurde, erreichte Tim Ludwig an der Seite von Englands Spitzenspieler Rob Atha im Doppel das Finale, wo sie gegen Bentivoglio / Wuyts (Italien, Belgien) unterlagen.
Ruben Heinrich und Jörg Harms (Niedersachsen) erreichten einen hervorragenden 5. Rang. Herzlichen Glückwunsch.