Banner

Bei der Relegation der Damen, Herren und Senioren im Hotel Landsknecht in Uckerath war wie üblich große Spannung und hohe Nervenbelastung für die teilnehmenden Teams im Kampf um die Aufstiegsplätze angesagt. 

Bei den Herren spielten die favorisierten Teams vom TFC Bamberg und Fivebar St. Pauli souverän auf und sicherten sich den Aufstieg ohne Wackler. Dritter Aufsteiger ist das noch sehr junge Team des TSC Fränkisch-Crumbach, das sich im Entscheidungsspiel gegen den CKC Leipzig durchsetzte.

Auch bei den Damen gab es mit LØWEN Hamburg und dem TFC Bamberg zwei Topfavoriten, die ihrer Rolle gerecht wurden. Den dritten Aufstiegsplatz sicherte sich das Team von Charakters Cologne. Durch die Abmeldung des TFC Klein-Zimmern aus der 2. Damen-Bundesliga konnten vier Aufstiegsplätze vergeben werden. Diese Chance nutzte der 1. KC Kaiserslautern.

Die Kickerfreunde Bremen und Sinshots Wuppertal standen bei den Senioren schnell als Aufsteiger fest. Dramatisch wurde es im entscheidenden Spiel zwischen dem TFC St. Leon Rot und Hannover 96. Nach einem Unentschieden fiel die Entscheidung erst im Penalty-Schießen mit 7:6 für St. Leon Rot.

Wir gratulieren allen Aufsteigern und wünschen ihnen viel Spaß in der Bundesligasaison 2018.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok