Banner

Vom 23. bis zum 24. November 2019 wurde in Norderstedt bei Hamburg der erste D-Trainer-Lehrgang des DTFB unter Leitung des neuen Vizepräsidenten-Ausbildung, Jan Dreyling-Eschweiler, durchgeführt. Im Rahmen des Pilotlehrgangs wurde das neue Konzept zur Ausbildung und Lizenzierung von Trainern für den Breitensport (D) erprobt. Die D-Lizenz soll Trainerinnen und Trainer befähigen, die Begeisterung für den Tischfußball als sportliche Herausforderung zu wecken. Inhalte des 18 Lerneinheiten à 45 Minuten umfassenden Lehrgangs sind u.a. die didaktische Herangehensweise an die Vermittlung von Lehrinhalten wie Techniken und Taktiken des Tischfußballs sowie methodische Ansätze zur Vermittlung der Inhalte. Eine Begleitbroschüre mit den Inhalten der DTFB Trainer-D-Lizenz-Ausbildung wird in Kürze herausgegeben.

Der DTFB bedankt sich beim HSV für die Bereitstellung des Landesleistungszentrums Schleswig-Holstein und gratuliert den neuen D-Lizenz-Trainern (Bild von links nach rechts) Richard Günther, Jan Dreyling-Eschweiler, Wilfried Honekamp, Fabian Wachmann und Karsten Kuckhoff.

tft

Der erste Lehrgang „Trainer für Training“ unter Leitung von Lukas Übelacker im Mai 2018 hatte den Fokus die technischen Grundlagen zu definieren (https://www.dtfb.de/index.php/1991-training-fuer-trainer-teil-1). In Kürze folgt eine Information an die Teilnehmer*innen, wie sie die D-Lizenz beantragen können. Ebenfalls wird den Landesverbänden und den Vereinen das Ausbildungskonzept vorgestellt, wie in den nächsten Jahren das Trainer-Lizenzwesen im Tischfußball-Sport nach dem DOSB-Vorbild aufgebaut werden soll. Weitere Fragen gerne an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok