Banner

Die ständig wachsende Zahl der zu verwaltenden DTFB-Mitglieder, die Anforderungen an das Meldewesen Richtung Weltverband, das angedachte einheitliche Passwesen sowie der wachsende Anspruch im Hinblick auf neue Funktionalitäten im Sportbereich bedingt eine moderne Verwaltungssoftware für den DTFB und die angeschlossenen Landesverbände.

Der DTFB-Vorstand hat entschieden, Izzet Beltir, Leiter der Hannover-Liga, als alleinverantwortlichem Projektleiter diese Aufgabe zu übertragen. In einem ersten Schritt werden aktuell alle Anforderungen gesammelt. Erste Details sollen beim DTFB-Kongress im September vorgestellt werden.

Der DTFB bedankt sich bei Izzet Beltir für die Übernahme dieser anspruchsvollen Tätigkeit sehr herzlich und wünscht ihm bei dem Projekt viel Erfolg.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok