Banner

In den nächsten Jahren soll das Trainer-Lizenzwesen im Tischfußball-Sport nach dem DOSB-Vorbild aufgebaut werden. Dafür wurde im November 2019 eine DTFB D-Lizenz installiert: Durch eine DTFB D-Lizenz qualifiziert sich ein/e Trainer*in Grundkenntnisse im Trainieren erlernt zu haben und ein angeleitetes Training im Tischfußballsport durchführen zu können. Ziele einer/s D-Trainerin/s im Breitensport sind schnelle Erfolgserlebnisse zu erreichen und Spaß in der Gruppe zu vermitteln. Die genauen Ausbildungsinhalte sind jeweils in der Beschreibung zum Ausbildungsangebot zu finden.

Anstehende und geplante Termine

  • 9./10. Mai 2020 in Hamburg: Ausbildung zur/m "Tischfußball D-Trainer/in"
  • In Planung für 2020 im Westen (Duisburg/...): Ausbildung zur/m "Tischfußball D-Trainer/in"
  • In Planung für 2020 im Süden (Darmstag/Würzburg/...): Ausbildung zur/m "Tischfußball D-Trainer/in"
  • In Planung: "Training für Trainer #3 - Kind- und jugendgerechtes Training"
  • In Planung: "Training für Trainer #4 - Tischfußball-Training abseits des Tischs"

 

Vergangenen Termine:

  • "Training für Trainer #2 - Erarbeitung einer D-Trainer Ausbildung" in Norderstedt, Nov. 2019
  • "Training für Trainer #1 - Technikgrundlagen" in Westernhohe, Mai 2018 

 

Weitere Infos zum Aufbau eines Trainerwesens und mehr

Die D-Lizenz im Breitensport über 18 Lerneinheiten (LE, wobei 1 LE 45 Minuten entspricht) ist die erste DTFB Qualifikation im Trainerwesen. Sie wird Voraussetzung zum Erwerb einer zukünftigen C-Lizenz im Breitensport/Leistungssport (120 Lerneinheiten) nach DOSB Vorbild, die sich im Aufbau für 2021/22 befindet. Auf dem Weg dahin sollen verschiedene Workshops "Training für Trainer" (18 Lerneinheiten) bestimmte Themen behandeln, die als Inhalte in zukünftige Ausbildungen einfließen sollen. Als Übergangslösung und während des Aufbaus die kommenden Jahre, können Teilnehmende an einem Workshop auf diesem Wege die D-Lizenz erlangen oder sich danach als Ausbilder bewerben. Wir informieren hier an Ort und Stelle über neue Ausbildungslehrgänge, sowie können Landesverbände den Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! gerne kontaktieren. Wir suchen deutschlandweit Interessierte und Motivierte, den Aufbau (Durchführen von Ausbildungen, Organisation des Trainerwesens, ...) zu unterstützen.

Wer jetzt schon eine DOSB anerkannte C-Lizenz erwerben will, kann wie folgt vorgehen: Auch wenn der Tischfußball-Sport (noch) kein DOSB-Mitglied ist, kann ein Verein unter bestimmten Umständen seine Trainer heute schon refinanzieren: Dazu muss der Verein Mitglied in einem Landessportbund sein, z.B. über andere Sportarten, und der Trainer muss sich als C-Trainer, der ersten Stufe, ausbilden lassen. Eine C-Trainer-Ausbildung umfasst 120 Lerneinheiten. Zum Beispiel bieten viele Landesportbünde oder die zugehörigen Landesportjugenden eine Ausbildung zum "C-Trainer für Breitensport (sportübergreifend)"  an, welche auch sportartübergreifende Trainingshilfen für Tischfußball Training mitbringen. Weitere Infos sind momentan hier zu finden: DOSB Ausbildungen

 

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok