Banner

Road to Murcia - Ausspielung der letzten WM-Startplätze

ITSF Master Series - 2. und 3. Februar 2019

August-Horch-Schule, Schillerring 5 - 7, 56626 Andernach

Ausrichter: Rheinland-Pfälzischer Landesverband (RPTFV)

Samstag, 2. Februar 2019

09:30 Uhr Einlass
10:30 Uhr Meldeschluss
11:00 Uhr Turnier-Start

Disziplinen

  • Offenes Doppel (vergeben wird ein WM-Startplatz im Herren-Doppel und für die Erstplatzierten zusätzlich 4 WM-Startplätze im Herren Classic Doppel*)
  • Damen-Doppel (vergeben wird ein WM-Startplatz im Damen-Doppel und für die Erstplatzierten zusätzlich 4 WM-Startplätze im Damen Classic Doppel*)
  • Senioren-Doppel (vergeben wird ein WM-Startplatz im Senioren-Doppel und für die Erstplatzierten zusätzlich 4 WM-Startplätze im Senioren Classic Doppel*)
  • Mixed (vergeben wird ein WM-Startplatz im Mixed*)
  • U19 Junioren-Doppel (vergeben wird ein WM-Startplatz im U19-Doppel und für die Erstplatzierten zusätzlich 4 WM-Startplätze im U19 Classic Doppel*) **
  • U16 Junioren-Doppel (vergeben werden zwei WM-Startplätze im U16-Doppel und für die Erstplatzierten zusätzlich 4 WM-Startplätze im U16 Classic Doppel*) **
  • U19 Junioren-Einzel (vergeben wird ein WM-Startplatz im U19-Einzel*) **
  • U16 Junioren-Einzel (vergeben werden zwei WM-Startplätze im U16-Einzel*) **
  • U19 Junioren Rollerball-Doppel (vergeben werden vier WM-Startplätze im Rollerball U19-Doppel*) **
  • U16 Junioren Rollerball-Doppel (vergeben werden vier WM-Startplätze im Rollerball U16-Doppel*) **

** Für die DM, das Quali-Turnier in Andernach und den World Cup und die WM wird das Alter um ein Jahr hochgesetzt, da die Junioren sich i.d.R. im Jahr zuvor für diese Veranstaltungen qualifizieren. Die Regel ist also konkret für DM, Quali-Turnier und die WM:

  • Als U19-Junior*innen spielberechtigt sind diejenigen, die am 31.12. des Vorjahres nicht älter als 18 Jahre alt waren. Das bedeutet für die DM, das Quali-Turnier in Andernach und den World Cup 2019 in Murcia, dass als U19-Junior*in gilt, wer 2000 oder später geboren wurde.
  • Als U16-Junior*innen spielberechtigt sind diejenigen, die am 31.12. des Vorjahres nicht älter als 15 Jahre alt waren. Das bedeutet für die DM, das Quali-Turnier in Andernach und den World Cup 2019 in Murcia, dass als U16-Junior*in gilt, wer 2003 oder später geboren wurde.

Sonntag, 3. Februar 2019

08:30 Uhr Einlass
09:30 Uhr Meldeschluss
10:00 Uhr Turnier-Start

Disziplinen

  • Offenes Einzel (vergeben wird ein WM-Startplatz im Herren-Einzel*)
  • Damen-Einzel (vergeben wird ein WM-Startplatz im Damen-Einzel*)
  • Senioren-Einzel (vergeben wird ein WM-Startplatz im Senioren-Einzel*)
  • Offenes Rollerball-Doppel (vergeben werden vier WM-Startplätze im Rollerball Herren-Doppel*)
  • Damen Rollerball-Doppel (vergeben werden vier WM-Startplätze im Rollerball Damen-Doppel*)
  • Senioren Rollerball-Doppel (vergeben werden vier WM-Startplätze im Rollerball Senioren-Doppel*) 

Das Turnier ist begrenzt auf 100 Doppel.

Die Rollerball-Disziplinen werden auf Ullrich Beast gespielt, alle anderen Disziplinen auf Leo pro tournament.

Voranmeldung unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
(Bitte Angabe der Disziplinen und Doppelpartner nicht vergessen!)

Die Anmeldung vor Ort ist nur möglich, wenn die max. Teilnehmerzahl noch nicht erreicht wurde.

Die Rollerball-Disziplinen und das Mixed werden im Single KO-Modus gespielt.

Startgeld
10 Euro pro Person in den Standard Einzel- und Doppeldisziplinen
2,50 Euro pro Person im Mixed und den Rollerball-Disziplinen
Junioren zahlen kein Startgeld

Organisationspauschale
10 Euro pro Person

In den Standard Einzel- und Doppeldisziplinen wird das Startgeld zu 100% ausgeschüttet.
Die Verteilung erfolgt auf Basis der Vorgabe in der Ranglistenturnierordnung.
Im Mixed und in den Rollerball-Disziplinen wird kein Preisgeld ausgeschüttet

Regeln
Ein Doppel, bestehend aus Teilnehmenden der gleichen Kategorie, kann im entsprechenden Kategorie-Doppel oder im Offenen Doppel antreten. Aus der Anzahl der gemeldeten Doppel für eine Kategorie ergibt sich der Modus für die jeweilige Kategorie-Vorrunde: Ab 12 Meldungen wird eine eigene Vorrunde gespielt.

Ab 5 Meldungen wird eine gemeinsame Vorrunde zusammen mit anderen Kategorien gespielt. Bei weniger als 5 Anmeldungen startet die Hauptrunde direkt ohne Vorrunde.

Gespielt werden die Standard-Diziplinen und das Mixed an 20 Leo Pro Tournament Tischen mit dem aktuellen ITSF-Ball und nach dem ITSF-Regelwerk. Die Rollerball-Disziplinen werden an 10 Ullrich Beast Tischen gespielt.
Die Teilnahme ist nur im ITSF Dress-Code und im Team mit einheitlicher Oberbekleidung möglich. 

* Hinweise zur WM-Qualifikation
Für alle Qualifikationen ist Voraussetzung, dass eine Spielberechtigung für die WM durch die ITSF und den DTFB gegeben ist. Die WM-Startplätze werden also nur an Aktive bzw. Doppel vergeben, die für den DTFB bei der WM antreten dürfen. Den Platz erhält der/die jeweils bestplatzierte(n) Aktive(n), falls die Voraussetzung erfüllt ist. Es gilt das Nachrückerverfahren. Die Teilnahme ist nur in einer Altersklasse möglich.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok