Banner

Die Privatbrauerei Distelhäuser aus Tauberbischofsheim richtet als regionales Ereignis erstmalig den Distelhäuser Kicker Cup im Fußballjahr 2008 aus.
Der DTFB unterstützt gemeinsam mit dem Landesverband Baden-Württemberg diese Events, die am 7. Juni in Heilbronn starten.
Ein wichtiges Ziel der International Table Soccer Federation (ITSF) ist die mediale Präsentation von Tischfußball. Zur Darstellung des Sports hat die ITSF die folgende Präsentation erstellt.

{flv}ITSF_Presentation{/flv}

Das Video kann auf Wunsch in hoher Qualität als .MOV-Datei über einen BitTorrent-Klienten wie beispielsweise uTorrent heruntergeladen werden. Torrent-Datei: Link.
Beim ersten der fünf World Championship Series (WCS) Turniere des Jahres 2008 im Französischen Eaubonne bei Paris bewiesen Deutschlands Spitzen-TischfußballspielerInnen, dass sie mehr und mehr auch auf dem Bonzini-Tisch zu Höchstleistungen fähig sind.

Bei den Senioren verteidigten die Brüder Josef und Claus Cornelius aus dem Saarland ihren Titel im Doppel der Altersklasse Ü40. In der gleichen Altersklasse erreichten Claus Cornelius und Friedrich Kircher (TFVH) im Einzel Rang 5. In der Altersklasse Ü50 schaffte es Josef Cornelius ebenfalls aufs Treppchen. Im Doppel sicherte er sich an der Seite von Eddy Baierlein (ebenfalls STFV) Bronze. Friedrich Kircher landete in dieser Disziplin gemeinsam mit Wolfgang Lawall (STFV) auf Platz 5. Im Ü50-Einzel verpasste Josef Cornelius auf Rang vier nur knapp seine dritte Medaillenplatzierung.

Der Rheinland-Pfälzische Tischfußballverband RPTFV e.V. präsentiert sich ab heute im Netz mit neuem Design und weiteren Inhalten.
Beim ITSF-Masters auf Tecball im Saarländischen Ottweiler, bei dem nahezu die gesamte Weltelite am Start war, zeigten die Deutschen Teilnehmer auf ihrem Heimtisch herausragende Leistungen.

Bei den Damen war Katrin Matsushita vom RPTFV nicht zu stoppen. Sowohl im Damen-Einzel (im Finale gegen die Nummer drei der Weltrangliste, Tessa Otten-Kerkhof aus NL) als auch im Damen-Doppel mit Nationalteam-Kollegin Natalie Jacob aus BaWü (gegen die WM-Dritten Pappas-Koncz aus Ungarn) siegte sie souverän.

Thomas Przesdzink, Vorsitzender des Bayerischen Tischfußballverbandes (BTFV e.V.), sicherte sich beim ITSF Pro-Turnier auf Leonhart in Passau am vergangenen Wochenende den Sieg im Herren-Einzel vor seinen Verbandskollegen Bernd Bauer und Christian Krautloher.
Im Herren Doppel siegten die Tschechen Kovarik / Prazak vor Maras Cengiz und Hubert Weyer.

Beim Weltranglistenturnier in Bukarest auf Bonzini sichert sich Nationalspieler Chary Frießem den dritten Platz im Herren-Einzel. Herzlichen Glückwunsch.
Ottweiler. Bereits zum dritten Mal organisiert der Ottweiler Tischfußball-Club (OTC) in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Tischfußballbund (DTFB) und dem Saarländischen Tischfußballverband (STFV) die Deutsch-Französischen Tischfußball-Tage, in deren Rahmen mit den German TECBALL Open erneut ein Turnier der Spitzenklasse stattfinden wird.

Der amtierende Weltmeister und Weltranglistenerste Frederic Collignon aus Belgien ist der Titelverteidiger des Ottweiler Turniers im Einzel und im Doppel.

Vom 1. bis 4. Mai wartet auf die Deutsche Nationalmannschaft eine große Herausforderung. Beim WCS-Turnier auf Bonzini in Paris gilt es, den guten 4. Platz aus dem Vorjahr zu verteidigen bzw. zu verbessern. Mit Ausnahme von Frank Brauns, der aus privaten Gründen nicht mit nach Paris kann, standen den Teamverantwortlichen für die Nominierung alle Wunschkandidaten zur Verfügung.
Erstmals findet in Bayern ein Tischfußball-Weltranglistenturnier statt. Das ITSF Pro-Turnier wird am kommenden Wochenende vom Bayerischen Landesverband BTFV in Passau ausgerichtet. Gespielt wird auf den Leo Pro Tischen der DTFB-Partnerfirma Leonhart. Detaillierte Informationen zu der Veranstaltung sind im Terminkalender zu finden.

Der DTFB bedankt sich beim BTFV für die Ausrichtung dieses Events und wünscht allen Teilnehmern viel Spaß und Erfolg im Kampf um die Weltranglistenpunkte.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok