• Home
  • News
  • Frischgebackene D-Trainer*innen & Ausblick 2022
| DTFB-News

Frischgebackene D-Trainer*innen & Ausblick 2022

| Jan DE | DTFB-News

Frischgebackene D-Trainer*innen & Ausblick 2022

Bei der Eintracht Braunschweig fand der letzte D-Trainer-Lehrgang des Jahres statt. Am 6./7. November wurden sieben neue D-Trainer:innen ausgebildet. Im "Timeout", den Vereinsräumen der Eintracht, herrschten perfekte Bedingungen: Multitable-Tische inklusive ein Bonzini von der ersten WM 2006, Sofa-Ecke zum Diskutieren und Austauschen und Musik und Turnier-PC für das traditionelle Monster-DYP.

Die Themen waren diesmal auch breitgefächert und mit guten Methodiken und Übungen von den Teilnehmenden umgesetzt: von Kinder-Training mit dynamischen Spieleinheiten, über die Schusstechnik mit der 5er-Reihe bis hin zur Einführung in die Schußtechnik "Jet". Wir gratulieren allen Teilnehmer:innen und wünschen ihnen viel Spaß bei ihren neuen Aufgaben: Björn Lück (TFV Dresden), Maximilian Andrae (KGB Leipzig), Anne-Katrin Hümmer-Küster, Sebastian Simon (beide Eintracht Braunschweig), Paul Harald Giesen (FC St. Pauli), Benjamin Fritsch, Axel Zimny (beide 1. TFC Leipzig)

Ausblick 2022

Für das Jahr 2022 werden gerade drei Lehrgänge terminiert: Haltern (NRW) im März/April, Ulm oder Konstanz im Mai/Juni, Bremen am 24./25.9. Zudem plant das DTFB Ausbildugnsteam im Februar einen Online-Workshop zu "Mentaler Stärke im Tischfußball" anzubieten und weiter am "Vereinstrainer (C-Lizenz in spe)" weierarbeiten. Für alle Angebote und zur Mitarbeit  können sich Interessierte gerne melden: unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

 


Aktuelles

Powered by