News

Bild des Jahres 2014

Endlich ist es soweit! - Aus unzähligen Bildern, die das vergangene Jahr widerspiegelten, wurden die prägnantesten herausgesucht, um sie Euch zur Abstimmung zu präsentieren.
Das Bild aus diesem Album, das bis zum 24.12. die meisten Likes und Kommentare bekommt, wird DAS Bild des Jahres 2014!

Unter allen Abstimmenden verlosen wir drei Startgeldpakete für den Partyhaus Landsknecht Cup.
Der Partyhaus Landsknecht Cup findet zum 5. Mal in Folge in Hennef-Uckerath statt.

Vom 27.02. - 01.03.2015 werden in drei verschiedenen Disziplinen wieder die Bälle ins Rollen gebracht. Auf euch warten eine Menge Spaß, fette Preisgelder und vor allem heiße Matches.
Alle Infos findet ihr unter Termine.

Wir wünschen allen viel Spaß beim Abstimmen, eine frohe Vorweihnachtszeit und schöne Feiertage!

Vielen Dank auch an Yann Chemineau und alle anderen Fotographen für das Bereitstellen und Überlassen des Bildmaterials.

Challenger am kommenden Wochenende

Am kommenden Wochenende kann noch einer der heiß bergehrten Qualifikationsplätze für das Champions Battle im Januar ergattert werden. In Sindelfingen findet eines der letzten Qualifikationsturniere am Sonntag statt.
Außerdem kann in Darmstadt samstags das Offene Doppel und sonntags das Offene Einzel gespielt werden um Ranglistenpunkte zu holen.

Wir wünschen allen Teilnehmern und Veranstaltern viel Spaß!

Harms und Kniepert qualifizieren sich für Champions Battle im Januar

Am vergangenen Wochenende fanden sich rund 100 Aktive Spieler bei den Challengern in Oldenburg und Rostock ein.
 
In Oldenburg gewannen Cornelius Kniepert und Jörg Harms und qualifizierten sich damit für das Champions Battle im Januar. Zweite wurden Finn Meyer und Jannik Tröbst vor Matthias Bonkowski und Thilo Klostermann.

In Rostock gewannen Max Drobick und Oskar Hübner im Finale gegen Christoph Feilke und Johann Feldberg. Dritte wurden Tobias Schirmer und Marcel Dinse.

Wir gratulieren allen Gewinnern!

Foto des Jahres

Vom 15.12. - 31.12.2014 kann für das Bild des Jahres abgestimmt werden.
Die lustigsten, emotionalsten und besten Bilder des Jahres 2015 über Tischfußball werden
zur Abstimmung veröffentlicht.
Unter allen Teilnehmern verlosen wir 3 Startgeldpakete für den Landsknecht Cup, der vom 27.-01.03. im Partyhaus Landsknecht ausgetragen wird.

Wer denkt, er hat genau das richtige Bild, der sendet dieses bitte an  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! - wir freuen uns drauf!
Durch die Einsendung werden wir automatisch berechtigt, die Fotos auf unseren Medien zu veröffentlichen. 

UPDATE: Formatänderung in der Herren-Bundesliga

Buli1 15Die Modusänderung im Bundesliga-Spielbetrieb der Herren wird auf die 1. Herren-Bundesliga begrenzt. Ziel ist, bis Jahresende für die 1. Liga einen zuschauerfreundlichen Modus zu finden und zu veröffentlichen, der pro Begegnung 90 bis maximal 120 Minuten erfordert, ohne dass parallel an zwei Tischen gespielt wird.

Aktuell wird unter Beteiligung aller Erstligateams aus einer Vielzahl von Vorschlägen die Variante gesucht, die sowohl eine hohe Zustimmung als auch eine Attraktivitätssteigerung mit sich bringt.

Die 2. Herren-Bundesliga wird in der Saison 2015 den gleichen Modus wie in diesem Jahr spielen und dadurch bleibt der Modus auch für die Aufstiegsrunde zur 2. Bundesliga gleich. 

Als Änderung für alle Herren-Bundesligen inkl. der Aufstiegsrunde bleibt, dass ab der Saison 2015 keine Damen mehr in den Herren-Bundesligen gemeldet werden können. Ebenfalls neu ist die Lizenzordnung, mit der die Rechte und Pflichte aller Herren-Bundesligavereine geregelt werden. Darin wird z.B. festgelegt, dass es für alle an einer der beiden Herren-Bundesligen teilnehmenden Vereine Pflicht ist, ein Team in einen regionalen Ligabetrieb zu melden. Für die Teilnahme an den Herren-Bundesligen ist der Antrag auf Lizenzerteilung auszufüllen und schriftlich einzureichen.

Sobald der neue Modus für die 1. Herren-Bundesliga feststeht, werden umgehend auch die dahingehend angepassten Spielordnungen und Infodokumente veröffentlicht. Dies wird spätestens zum Jahresende erfolgen.

Wir freuen uns auf eine interessante und spannende Bundesligasaison 2015 mit hochklassigem Mannschaftssport und hoffen auf viele neue Zuschauer, die wir für die Tischfußball-Bundesligen begeistern können.

Änderungen für den Bundesligamodus

Anlässlich der Änderung des Bundesligamodus gibt es diese Woche die Möglichkeit für Spieler der 1.Bundesliga, Vorschläge auf Konsensieren zu formulieren und nächste Woche darüber abzustimmen.
Vorschläge werden bis 09.12. entgegen genommen.

Jeder, der an dieser Umfrage teilnehmen möchte, sendet bitte eine Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! , der die Koordination übernimmt und euch anschließend eure Zugangsdaten zusendet.

Challengerergebnisse aus Darmstadt

Das Challenger am vergangenen Wochenende in Darmstadt war gleichzeitig eines von 12 Qualifikationsturnieren für das Champions Battle im Januar. 

Über die Qualifikation dürfen sich Jan Nicolin und Björn Seewald freuen, die ein starkes Finale gegen Alexander Di Bello und Steffen Zipfel spielten. Auf Platz drei spielten sich Pia Merbach und Richard Röbbert. 

World Cup 2015: Alle Infos zur Reise und zum Trainingslager

Turin DTFB NEWS
Die deutsche Delegation wird im Bus zum World Cup 2015, der vom 8. - 12. April stattfindet, nach Turin reisen. Abreise ist schon am Montag, 6. April, gegen 10 Uhr in Frankfurt, da als Vorbereitung für alle Teilnehmer ein Trainingslager am Gardasee stattfindet.

Die Rückreise ist am Montag, 13. April, morgens, so dass der Bus im Normalfall spätestens um 20 Uhr wieder zurück in Frankfurt sein wird. Organisator der Reise und des Trainingslagers ist Volker Gröschl.

Die Details zu der Reise inkl. der Kosten sind beim Klick auf diesen Link (PDF) zu finden. Die Nationalspieler wenden sich bitte an ihre Teamkapitäne, die für das jeweilige Team alle Daten erfassen. Alle anderen Interessenten (WM-Teilnehmer, Angehörige, Freunde und Fans), die im Teambus mit zum Trainingslager und nach Turin möchten, wenden sich bitte direkt an Volker Gröschl. Da das Kontingent in den Hotels auf ca. 70 Personen beschränkt und die Nachfrage groß ist, empfiehlt es sich, eine schnelle Entscheidung zu treffen. Absolute Deadline ist der 31. Dezember.

Wir freuen uns auf eine tolle Tour zum World Cup. See you in Turin 2015!

Challenger in Darmstadt

Am kommenden Samstag findet in Darmstadt ein DTFB-Challenger mit Qualifikation für das Champions Battle im Januar statt. 

Gespielt wird bei Kongfoos Darmstadt auf 7 Leonhart Tischen, die ausführliche Ausschreibung gibt es hier.

Wir wünschen allen Teilnehmern und den Veranstaltern viel Spaß!

Erste Dame und erster Junior qualifizieren sich für Champions Battle

Am vergangenen Wochenende fanden Challenger in Hamburg, Wuppertal und Wiesbaden statt.
 
In Hamburg gewannen Yannick Hansen und Longlong Krutwig im Finale gegen Sandra Ranff und Mounir Mrabtine. Da die beiden Landesmeister aus NRW bereits qualifiziert sind, rücken Sandra Ranff und Mounir Mrabtine nach. Sandra Ranff ist somit die erste Dame, die sich für ein Champions Battle qualifiziert hat. Knapp verfehlt und somit auf Platz drei landeten Niclas Grote und Björn Krutzki.

Außerdem qualifiziert für das Champions Battle hat sich Marc Stoffel als erster Junior. Marc Stoffel gewann zusammen mit Julian Wortmann das Finale im Offenen Doppel gegen Alexander Hüwe und Christian Serpé. Auf den dritten Platz spielten sich Benjamin Struth und Jessica Bechtel. Das Damendoppel in Wuppertal gewannen Thuy-Van Troung und Jojanneke Jas, Sieger im Seniorendoppel waren Hans-Jakob Weitz und Matthias Töller.

In Wiesbaden konnte der Junior Constantin Rubel mit Werner Übelacker auf das erste Treppchen steigen, diese gewannen im Finale gegen Stefan Jährling und Khalid Sammoum.

Wir freuen uns über die vielen Teilnahmen und bedanken uns bei über 300 Spielern und den Veranstaltern für die Turniere am Wochenende.