Banner

Am vorletzten Wochenende wurden im Zuge des ITSF Masters in Andernach die letzten Qualifikationsplätze für den kommenden World Cup in Murcia vergeben. Wir gratulieren unseren 120 Qualifizierten und freuen uns auf einen World Cup mit deutscher Rekordbeteiligung.

Die Liste der qualifizierten Herren, Damen und Senioren können hier eingesehen werden:

Herren

Damen

Senioren

Die qualifizierten Junioren werden durch die DTFJ koordiniert.

Da der DTFB seine Starter in Kürze an den ITSF melden muss, möchten wir alle Teilnehmer bitten die Listen zu überprüfen und uns die fehlenden Informationen über Teilnahme, Doppelpartner und Heimtische so schnell wie möglich an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! zu senden.

2019 erhebt der ITSF erstmalig eine Meldegebühr für den World Cup von 10€ pro Disziplin, maximal 30€. Diese kann unter Angabe des Namens und des Betreffs: Startgebühr World Cup elektronisch an folgendes Konto entrichtet werden:

Deutscher Tischfussballbund e.V. IBAN: DE16 5509 0500 0003 1827 70 BIC: GENODEF1S01

Die letzte Möglichkeit die Informationen einzureichen oder die Startgebühr zu entrichten, ist im Zuge der Bundesliga-Hinrunde in Kirchheim am 24.03.2019. Meldungen nach diesem Zeitpunkt werden nicht mehr akzeptiert und die entsprechenden Startplätze verfallen.

Die Geschäftsstelle ist in der Zeit vom 12.02. bis einschließlich 28.02.2019 geschlossen. Die in dieser Zeit eingehenden E-Mails werden erst ab dem 29. Februar bearbeitet. In diesem Zeitraum ist die Geschäftsstelle auch telefonisch nicht zu erreichen. Anfragen können an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! gesendet werden. 

Die Deutsche Meisterschaft findet am 19.1. - 20.1. im Terminal Tango in Hamburg statt. 

Die anstehenden Begegnungen, die Ranglisten der Vorrunden, die KO-Bäume und sonstige Informationen findet ihr unter folgendem Link -> https://bit.ly/LiveErgebnisse

Die Livestreams findet ihr hier -> https://bit.ly/DeutscheMeisterschaftStream

Das ITSF Regelwerk wird aktuell überarbeitet. Der aktuelle Stand ist:

- In den kommenden Tagen wird vom ITSF das überarbeitete Regelwerk mit der Bezeichnung SMR (Standard Matchplay Rules) ohne Regeländerungen in seiner ersten Version in englischer Sprache veröffentlicht.

- Die vorliegende Version befindet sich in Übersetzung, so dass in absehbarer Zeit eine deutsche Fassung verfügbar sein wird.

- Bis Ende März sollen die vorgesehenen Regeländerungen kommuniziert und in eine neue Version der SMR eingearbeitet werden.

- Der World Cup im Juli wird noch mit dem Stand ohne Änderungen gespielt.

- Umgehend nach dem World Cup tritt die neue Version inkl. der Änderungen in Kraft.

Bild könnte enthalten: Text

 WIR SUCHEN DICH ! 

Zur Gründung eines "Kompetenzteam Sport" suchen wir motivierte Mitglieder, die Interesse daran haben gemeinsam an der Entwicklung unseres Sports zu arbeiten.

Bereich:
Alle den Sport betreffenden Themen, z.B.:
➡️ Qualifikationskriterien
➡️ Ranglistenwertung
➡️ Vereinheitlichung
➡️ etc. pp.

Voraussetzungen: 
➡️ Motivation
➡️ Teamfähigkeit
➡️ Aufgeschlossenheit
➡️ Zuverlässigkeit
➡️ Integrität
➡️ Sportliches Interesse

Aufgaben:
➡️ Erarbeitung von neuen Ideen
➡️ Ausarbeitung von Ideen zu Konzepten
➡️Verabschieden von fertigen Konzepten
➡️Erarbeitete Kompetenzen in den eigenen Verband tragen

 Jetzt Kontakt aufnehmen:
Solltest du dich hier wiedererkennen und ernsthaftes Interesse daran haben, gemeinsam mit anderen an den sportlich relevanten Themen unseres Verbands zu arbeiten und unseren Sport somit voran zu bringen und zu verbessern, dann melde dich mit einer formlosen Bewerbung bei:
📧 Lilly Andres

Da ein Platz in der Damen-Bundesliga durch eine Absage frei wurde, steigen alle vier zur Aufstiegsrunde gemeldeten Teams in die 2. Damen-Bundesliga auf. Die Aufstiegsrunde zur Damen-Bundesliga kann damit entfallen.

Wir gratulieren den Teams aus Rostock, Braunschweig, Köln und Koblenz zum Aufstieg in die 2. Damen-Bundesliga.

Die Auslosung der Turnierbäume für die Aufstiegsrunden der Damen, Herren und Senioren am kommenden Wochenende ist erfolgt.
Die Turnierbäume können auf der TIFU-Seite eingesehen werden. Auf der DTFB-Webseite sind in den jeweiligen Bereichen die ersten KO-Begegnungen mit den Anfangszeiten erfasst.

Bei den Herren haben die Teams aus Münster, Hamburg, Sindelfingen, Ottweiler und Berlin ein Freilos gezogen und damit ihren ersten Einsatz am 5. Januar um 13.30 Uhr. Bei den Damen dürfen sich Braunschweig, Rostock und Köln über ein Freilos in der 1. Runde freuen und haben damit ihre erste Begegnung am 6. Januar um 11.30 Uhr. Dies gilt auch für die Hamburg Privateers, die bei den Senioren das einzige Freilos haben.

Der aktuelle Stand der Voranmeldung aller qualifizierten Aktiven zu den deutschen Tischfußballmeisterschaften 2019 ist unter diesem Link einsehbar. Änderungen sind über den jeweils zuständigen Landesverband, der für die Meldung seiner Aktiven zuständig ist, möglich.

Die Anmeldung für das Mixed erfolgt durch die Teilnehmer am 19. Januar vor Ort bei der Turnierleitung bis spätestens 13:00 Uhr.

Am 19. und 20. Januar 2019 werden zum zweiten Mal nach 2005 in Hamburg die offiziellen deutschen Meisterinnen und Meister im Tischfußballsport ermittelt. Die Anmeldelisten aus allen Landesverbänden mit den qualifizierten Aktiven liegen vor und damit steht fest, dass es eine DM mit vielen neuen Bestmarken geben wird.

Bei den Damen kämpfen 112 Teilnehmerinnen um den Titel im Einzel. Besonders beeindruckend ist die Steigerung im Juniorenbereich. Hier trägt die Arbeit der Deutschen Tischfußballjugend (DTFJ) Früchte. Insgesamt 78 JuniorInnen (Vorjahr: 36) sind angemeldet und starten in den Altersklassen U19 und U16. Da sich unter den Meldungen viele Mädchen befinden, wird auf Wunsch der Jugendverantwortlichen erstmals ein Juniorinnen-Einzel angeboten.

Die DM-Ausschreibung inkl. der Vorrundenplanung ist aktualisiert und im Bereich Deutsche Meisterschaft zu finden. Sobald das Organisationsteam die Voranmeldungen erfasst hat, wird eine Übersicht mit allen Teilnehmern veröffentlicht.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok