News

Der Weg nach Hamburg beginnt in Bad Soden

Am 1. und 2. August werden im Ramada Hotel in Bad Soden die ersten Startplätze für die Weltmeisterschaft 2017 in Hamburg ausgespielt.

Für die German Multitable Open (GMO) 2015 sind einige Tage vor Turnierstart ca. 200 Voranmeldungen eingegangen und die Meldeliste deutet darauf hin, dass sich alle Teilnehmer und Zuschauer auf Tischfußballsport vom Feinsten freuen dürfen. Deutschlands beste Multitable-Spezialisten bei den Damen, Herren und Senioren präsentieren sich gemeinsam mit internationalen Spitzenspielern auf den fünf Partnertischen des DTFB.

Die Ausschreibung zur GMO ist im Terminkalender zu finden.

Am Samstag findet noch zusätzlich ein DYP statt, an dem man teilnehmen kann, wenn man die 2. KO-Runde nicht erreicht hat. Anmeldungen für die GMO 2015 sind noch am Samstag früh im Ramada Hotel Bad Soden bis kurz vor Turnierbeginn möglich.

Wir freuen uns auf ein Multitable-Highlight der Extraklasse und auf Deutschlands erste Starter für Hamburg 2017 sowie. 

Fotos der Bundesligen

Die Fotos der 1. + 2. Damen- und der Seniorenbundesliga sind fertig bearbeitet und stehen unter folgenden Links zur Verfügung: 

Wir bedanken uns wie immer bei unserem offiziellen DTFB Fotografen sehr herzlich für das Aufnehmen wunderbarer und emotionsgeladener Momente, die unseren Sport gebührend darstellen. Als Paradebeispiel: Penaltyschießen im Achtelfinale Bears Berlin vs. Hamburger Deerns. 

NEU: Tischsymbole im Terminkalender

Der DTFB-Terminkalender, der alle wichtigen Termine zu unserem Sport enthält, bietet ab sofort ein neues Feature.

Bei allen Turnierterminen wird per Symbol angezeigt, auf welchem Tisch der aktuell fünf DTFB-Tischpartner (Bonzini, Leonhart, Lettner, Tornado, Ullrich) gespielt wird. Dadurch haben alle Interessenten die Möglichkeit, schneller zu erkennen, wo Veranstaltungen auf den favorisierten Modellen stattfinden.

Rubels holen den Hattrick

Am vergangenen Wochenende gewannen die Brüder Constantin und Christoph zum dritten Mal in Folge das Tornado Challenger in Darmstadt. Wiederholt behaupteten sie sich im Finale gegen Sascha Empter, diesmal an der Seite von Jan Nicolin.
Herzlichen Glückwunsch an die Rubel-Brüder.

Am kommenden Wochenende finden die German Multitable Open in Bad Soden im Ramada Hotel statt. Derzeit sind noch Plätze zur Anmeldung frei. Die Ausschreibung gibt es hier: http://dtfb.de/index.php/termine?task=anhang_termin&bezug_id=1365

Außerdem findet in Hamburg ein DTFB Challenger in Form eines Offenen Doppels statt.

Wir wünschen allen Teilnehmern viel Spaß und Erfolg. 

Bears Berlin verteidigen den Damen-Titel

Das Finalwochenende der Damen-Bundesliga 2015 wird noch lange in positiver Erinnerung bleiben. Eine Vielzahl von hochklassigen und emotionalen Begegnungen machte deutlich, warum dies die stärkste nationale Liga weltweit ist.

Eine lupenreine Saison spielten die Bears Berlin, die als frisch gebackener Sieger der European Champions League angereist waren. Die mit mehreren internationalen Topstars besetzten Berlinerinnen gewannen alle 15 Vorrundenbegegnungen und kamen in den Playoffs nur einmal deutlich ins Schwitzen. In einem denkwürdigen Viertelfinale hatten die Hamburger Deerns mehrere Matchbälle, bevor sich die Bears unter großem Jubel das Halbfinale sicherten.

Die Vizemeisterschaft und die damit verbundene Qualifikation für die European Champions League 2016 erspielten sich die Damen von Kick IT Stuttgart. Nach einer guten Vorrunde zogen sie sehr souverän in das Finale ein und hielten dort die Begegnung lange offen. Erst im letzten Einzel kippte die Begegnung für die Bears.

Den dritten Platz belegten die Damen von Foosvolk Dortmund, die sich im kleinen Finale gegen Marktleuthen durchsetzten. Damit standen die Dortmunderinnen zum dritten Mal in Folge auf dem Podium.

Den bitteren Gang in die 2. Damen-Bundesliga müssen Roter Stern Bremen, die Berliner Kickerbetriebe und der TFV München antreten.

Wir gratulieren allen erfolgreichen Teams sehr herzlich zu ihren Erfolgen und bedanken uns bei allen Partnern, Helfern und Aktiven, die mitgeholfen haben, dass dies ein herausragendes Finalwochenende in der noch jungen Geschichte der Damen-Bundesliga wurde.
Damen BuLi 2015

Challenger neben der Damenbundesliga

Am kommenden Wochenende finden neben der 1. Damenbundesliga auch Challenger in Oldenburg, Darmstadt und St. Pauli jeweils als OD statt. Auch hier wünschen wir allen Teilnehmern viel Spaß und Erfolg.
 
Den Live-Ticker zur Damenbundesliga gibt es hier: http://dtfl.de/index.php/dtfl/frauen/live3

Tippspiel am Wochenende

Am kommenden Wochenende kann man wieder tolle Preise bei unserem Tippspiel gewinnen. Alle Informationen findet ihr hier: http://dtfb.de/images/stories/PDF/2015/DTFL_Tippspiel.md.pdf

Zuerst werden die Vorrunden getippt. Ab Sonntags können auch für die KO-Spiele Ergebnisse eingetragen werden. Wer in beiden Runden, Vor- und KO-Runde die meisten Gesamtpunkte erzielt geht als Sieger hervor.

Zu gewinnen gibt es 2 Handschuhe und ein Wandtattoo.

Rückrunden der 1. Damenbundesliga

Am kommenden Wochenende findet die erste Damenbundesliga in Hennef/Uckerath statt.
 
Die Topfavoritinnen Bears Berlin, die als frischgebackene ECL Siegerinnen aus Wien antreten, sind nach wie vor ungeschlagen und gehen mit 9 Siegen in die Rückrundenspiele. Doch auch Kick IT Stuttgart bleiben ungeschlagen und stehen derzeit mit nur einem Unentschieden und 8 Siegen auf dem zweiten Tabellenplatz. An den dritten Platz der Tabelle spielten sich die Aufsteiger Magic Soccer Marktleuthen, deren Seniorenmannschaft am vergangenen Wochenende den Meistertitel holte.

Auf alle Mannschaften warten noch entscheidende Begegnungen in den Vorrunden bevor es am Sonntag in die KO-Runden geht. Wir freuen uns auf spannende Begegnungen, heiß umkämpfte Begegnungen im Partyhaus Landsknecht und wünschen allen Mannschaften viel Spaß und Erfolg. 

Marktleuthen holt sich den Senioren-Titel

Magic Soccer Marktleuthen hat sich erstmals den Titel in der Senioren-Bundesliga gesichert.

Das Team aus Bayern hatte sich mit nur einer Niederlage in der Vorrunde für die Playoffs qualifiziert und sich damit in den Kreis der Favoriten gespielt. Mit einem deutlichen Sieg im Viertelfinale gegen die Kickerfreunde Oberhausen erreichte Marktleuthen das Halbfinale gegen die Skylinekickers Frankfurt, den Titelverteidiger und Topfavorit. In einer hochklassigen Begegnung durfte Marktleuthen am Ende jubeln und sich über den Finaleinzug freuen.

Im Finale wartete das Team von Kickerparadies Berlin, das sich nach einem dramatischen Penalty-Schießen gegen den RC Hüttigweiler im Halbfinale durchgesetzt hatte. In der Begegnung um den Titel entschied das letzte Doppel und das Senioren-Mannschaftsgold geht in diesem Jahr nach Bayern. Der RC Hüttigweiler durfte sich über Bronze freuen. Abgestiegen sind Hannover, Hamburg und Rodheim.

Die herausragenden Einzelspieler des Finalwochenendes waren Uli Stoepel, Frank Georg und Rainer Göppner.

Wir bedanken uns bei unseren Partnern Bonzini, Leonhart, Lettner, Ullrich und TST, dem Helferteam und allen Teilnehmern für ein sehr angenehmes Wochenende mit vielen spannenden und hochklassigen Begegnungen und gratulieren den Siegerteams zu ihren Erfolgen.
Senioren-BuLi 2015

Bundesliga-Ausschreibungen 2015 veröffentlicht

Logo-DTFL-Gauselmann 240Am 15. und 16. August ist das Maritim Hotel in Bonn Austragungsort für das Finale der 1. und 2. Herren-Bundesliga.

Auf der Webseite der Deutschen Tischfußball-Liga (DTFL) sind die Ausschreibungen veröffentlicht.

Wir freuen uns auf ein Wochenende mit attraktivem Tischfußballsport in unseren beiden Top-Ligen.